Sonntag, 28. Dezember 2014

Orangenmousse Creme

Print Friendly and PDF
Orangenmousse Creme

Dieses Jahr hat mein Mann das Weihnachtsessen vorbereitet, was mal wieder hervorragend geschmeckt hat.
Er ist deffinitif der bessere Koch von uns beiden das ist ganz klar

Es gab als Vorspeise eine Frische Gemüsesuppe, als Hauptspeise gab es einen phantastisch zubereiteten Rinderbraten mit Rosmarin Kartoffel und Grüne Bohnen im Speckmantel ( Himmlisch ).

Aber! Jetzt kommt mein Teil der Abmachung das Dessert „das ist mein Gebiet“.
Na wenn das Back Bienchen sich da mal nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, ich dachte mir in diesem Augenblick ja was mach ich den für ein Dessert ha ha ha …  aber erst groß reden.

Es musste deffinitif etwas leichtes sein, da wir von der Vorspeise alle pappen satt sein werden.
So habe ich mich für eine Orangenmousse Creme entschieden ( leicht und fruchtig ) es waren alle begeistert.

Das Rezept habe ich als Tipp von der liebe Nadine’s little Sweets bekommen habe es nur ein wenig verfeinert.





Rezept
Für ca 5 – 6 Portionen

1 Pck gemahlene Gelatine
300 ml        frisch gepressten Orangensaft (ich habe die Orangen ausgepresst und vorher etwas von der Orangenschale
                abgerieben.
3 x            unbehandelte Bio Orangen für den Saft und den Orangenschalen
1             Bio Orange zum Filetieren für die untere Schicht Mousse
1 Pck      Bahlsen Messino Kekse für den Boden
2 x             Eier
80 gr         Zucker
400 gr       die eine Hälfte der frischen Sahne für die Creme und die andere für oben drauf
    
Zubereitung

Die Gelatine nach Packungsbeilage einweichen und quellen lassen.
Den frisch gepressten Orangensaft erwärmen, und die Gelatine darin unter Rühren  auflösen.
Die Masse abkühlen lassen und eine Orange filetieren (Orangenstücke etwas kleiner schneiden so das es wie ein Mousse  verwendet werden kann)
Anschließend ca. 4 – 5 Kekse entnehmen und in kleine Stücke brechen, die ihr dann in die entsprechenden Dessert Gläser portioniert.
Auf die Kekse folgt nun die Filetierte Orangenmousse.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, dass Orangengelee hinzufügen und nochmals rühren.
Die Sahne steif schlagen und die hälfte davon kühl stellen, die Eiweiße zu steifen Schnee schlagen und mit der anderen hälfte der Sahne mit unter die Masse heben.
Die Orangenmousse Creme in die Dessert Gläser portionieren und für ca. 4 Stunden kalt stellen, kurz vor dem servieren die restliche Sahne mit einem Spritzbeutel und runder Tülle füllen und mit den geriebenen Orangenschalen garnieren.

Das Back Bienchen wünscht euch viel Spaß




Kommentare:

  1. Huhu!
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept !!
    Du bist jetzt ein "Lesezeichen " ! :)

    liebe grüße dajana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Diana das freut mich sehr, habe ich gerne gemacht . Viel Spaß beim ausprobieren :-)

      Löschen