Freitag, 6. November 2015

Buchrezension: " Gefüllte Mini-Gugelhupfe" von Luise Lilienthal

Print Friendly and PDF
Ich möchte euch heute noch ein  Buch vorstellen, was ihr übrigens in nächster Zeit öfters  von mir sehen werdet ;-)

Ich mag es ja zwischendurch zu naschen, und da sind so kleine mini Gugeln genau das richtige für mich.
Mit diesem Buch hat die liebe http://www.luise-lilienthal.de/ genau eine Schwäche von mir getroffen aaaaaaahhhhhh…  ich kann nicht widerstehen. 

Als Fingerfood auf  Veranstaltungen, auf Geburtstagspartys oder für den lieben Besuch zuhause sind sie optimal und rasend schnell gemacht.
Mann kann sie herzhaft oder süß backen, mit Früchten und Cremes verzieren das ist völlig euch überlassen.

Lasst uns zusammen einen Blick rein werfen und staunt was für hübsche und leckere Kreationen dort drin sind.
Ich bedanke mich ganz herzlich für die kostenlose Zustellung vom http://www.randomhouse.de/bassermann/











Was schreibt Sie dazu?

Diese kleinen gefüllten Kuchen sind große Verführer und  echte Hingucker.
Sie sind fein, charmant, köstlich und schnell zubereitet.
Sie verfeinern jede Frühstücks- und Kaffeetafel, sagen „Dankeschön“ oder fröhlich „Happy Birthday“ und eignen sich als liebevolles Betthupferl.

Inhalt

- Gefüllte Gugelhupfe für jeden Anlass                               1.Auflage 2015
- Die Backform                                                                     ISBN 978-572-08195-0
- Die Rezepte                                                                        Hardcover: 89 Seiten            
- Das ABC des Gugelhupf-Backens                                     Preis: 14,99                           
- Register                                                                                                               
- Danksagung                                                                                 
- Impressum



Was sage ich dazu?
Ich finde das Buch sehr hübsch gemacht, die Themen finde ich toll, nicht nur was für die Erwachsenen Tafel auch an unsere süßen kleinen Kids hat Sie gedacht.
Mann findet in diesem Buch auch Rezepte für einen Kindergeburtstag und das lieben wir Mammis sowieso, wenn kleine Kinderaugen strahlen.
Die Rezepte sind für jeden nachzubacken es bedarf hier keiner vorherigen Bäckerprüfung ;-)
Ich habe mir aus diesem Buch folgendes zum nachbacken rausgesucht, und das zeige ich euch jetzt.











                                               Rezept: Erdbeersüße Gugelhupfe

Teig:                                                                                      Füllung:

80 g                Mehl                                                        3 EL               Erdbeerkonfitüre
1 TL               Backpulver                                              100 g              Mascarpone
20 g                Stärke                                                      2 EL               Erdbeersirup
1 Prise            Salz                                                          ½                     Pck. Gelatinefix
1 Ei                 Größe M
50 g                Zucker
3 El                 Erdbeerjoghurt
50 ml              Distelöl


                                               Zubereitung:

1. Das Mehl mit Backpulver, Stärke und Salz vermengen.
Das Ei mit Zucker, Joghurt und Öl vermischen und mit der Mehlmasse verrühren.
Den Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze oder 155 Grad Umluft vorheizen.

2. Die Vertiefungen der Form mit Öl ausstreichen, zu ¾  mit Teig füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 14 min backen.
Die kleinen Kuchen in der Form kurz abkühlen lassen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

3. Die Erdbeerkonfitüre mit einer Gabel verrühren.
Den oberen Teil der Gugelhupfe darin eintauchen, die Mascarpone mit dem Erdbeersirup vermengen und die Gelatine unterrühren.
Vor dem Servieren die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Gugelhupfe damit füllen.


Das Back Bienchen wünscht euch viel Spaß beim nachbacken!



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen